Kolowindpark Thalgau

Der nördlich dem Kolomannsberg vorgelagerte Lehmberg im Salzburger Flachgau ist aufgrund der Windverhältnisse und der weitgehend bestehenden Wegerschließung für die Windenergienutzung als Alternative zu den steigenden Stromimporten aus fossilen und nuklearen Kraftwerken sehr gut geeignet. Es sollen drei Windräder errichtet werden. Der prognostizierte Jahresertrag pro Windrad beträgt 4,8 Millionen kWh. Die Ökostromerzeugung des Windparks entspricht damit dem Stromverbrauch von 4.100 Haushalten bzw. der Vermeidung von 10.000 Tonnen CO2 -Emissionen pro Jahr.

Mehr Infos zum Projekt Kolowindpark Thalgau finden Sie in
den nachfolgenden PDF's zum Download:

    kurze Version [139 kb]

    lange Version [1,3 mb]

   >> zur Homepage


Ansicht von Hankham aus

Windmessung am Lehmberg